© Bildmaterial EuroVideo

Die Wolken von Sils Maria

Die Wolken von Sils Maria | © EuroVideo

© EuroVideo

 

Die Wolken von Sils Maria

Clouds of Sils Maria

Frankreich | Deutschland | Schweiz 2014

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 123 Min.

Studio: CG Cinéma | Pallas Film | CAB Productions | Vortex Sutra | Arte France Cinéma | ZDF/Arte | Orange Studio | Radio Télévision Suisse | SRG SSR idée suisse

Vertrieb: EuroVideo

Filmzine-Review vom 23.09.2015

Star-Schauspielerin Maria Enders (Juliette Binoche) bekommt das Angebot, in der Wiederaufführung des Stückes aufzutreten, mit dem ihr 20 Jahre zuvor der Bühnendurchbruch gelang. Diesmal jedoch in einer anderen, älteren Rolle – dem Gegenpart zu ihrer gewohnten und geliebten Sigrid, mit der sie sich noch immer identifiziert.

Die Wolken von Sils Maria ist ein komplexes, intimes Kammerspiel, das tief in der Psyche der Protagonistinnen gräbt. Die drei Frauen im Zentrum des Films bewegen sich in einem ständigen Spannungsfeld zwischen sich selbst, ihrem Gegenüber und ihren unterschiedlichen Rollen und offenbaren dabei zum Teil schwindelerregende seelische Konflikte. Besonders faszinierend wirkt dabei das Wechselspiel zwischen Schauspiel und Wirklichkeit – zwei Ebenen, die sich dermaßen eng ineinander verflechten, dass bisweilen weder Zuschauer noch Charaktere in der Lage sind, sie sauber auseinanderzuhalten…

Ein Film mit solch psychologischer Komplexität lebt naturgemäß von seinen Darstellern, und die sind durch die Bank herausragend. Besonders starken Eindruck hinterlässt Kristen Stewart als Enders persönliche Assistentin Valentine, der das Kunststück gelingt, die große Juliette Binoche neben sich beinahe blass aussehen zu lassen. Eine Leistung, für die sie zu Recht mit einem César als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet wurde.

Wer andere Werke von Regisseur Olivier Assayas kennt, ahnt es schon: Die Wolken von Sils Maria ist faszinierend, tiefgründig – und ein wenig anstrengend. Wer in Filmen temporeiche Unterhaltung sucht, ist hier fehl am Platz, Assayas lässt sich Zeit mit seinen Charakteren. Das trägt zur Tiefe des Einblicks in ihre Psyche bei, verlangt vom Zuschauer aber auch einiges an Aufmerksamkeit und Geduld. Wer dafür wach genug ist und sich auf Assayas Tempo einlässt, wird mit starken Schauspielleistungen, scharfzüngig-philosophischen Dialogen und faszinierenden Kameraaufnahmen aus den Schweizer Alpen belohnt.

 

KatjasFilmwertung

Psychologisch tiefschürfendes und schauspielerisch bemerkenswertes Drama mit drei starken Frauen im Grenzgebiet zwischen Schauspiel und Wirklichkeit.

Katja

Katja

Originalton-Verfechterin, Fantasy- und Serien-Fan. Schaut gerne spanische und französische Filme, um den Kopf ein-, sowie auch mal Bollywood und gute RomComs, um ihn auszuschalten.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 3   Durchschnitt:  4.3/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Themen/Keywords

, ,
Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb EuroVideo kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.