© Bildmaterial Paramount Pictures

Ein Ticket für zwei

© Paramount Pictures

Ein Ticket für zwei (4K UHD & Blu-ray)

Planes, Trains & Automobiles

USA 1987

FSK: ab 6 Jahren

Länge: ca. 92 Min.

Vertrieb: Paramount Home Entertainment

VÖ-Datum: 08.12.2022

Filmzine-Review vom 06.01.2023

Der New Yorker Werbeprofi Neal Page (Steve Martin) möchte zu Thanksgiving nach Hause zu seiner Familie in Chicago fliegen. Ein Schneesturm macht ihm und allen anderen Reisenden allerdings einen Strich durch die Rechnung. Eine Odyssee quer durch die Staaten beginnt. Schlimmer noch: Neal hat mit Del Griffith (John Candy), seines Zeichens Vertreter für Duschvorhangringe, einen besonders gesprächigen Mitreisenden an der Backe, der zusätzlich an seinen Nerven zehrt…

Ein Ticket für zwei ist quasi die Mutter aller Buddy-Movies. Steve Martin spielt den Schnösel mit der kurzen Zündschnur, der kurz vor dem Nervenzusammenbruch steht und jederzeit droht, in die Luft zu gehen. Sein Begleiter hingegen sieht das Leben grundsätzlich etwas entspannter. Als Vertreter kennt er Gott und die Welt und hat in jedem Kaff jemandem, der ihm aus der Patsche helfen kann. Der Dampfplauderer legt aber durchaus ein paar anstregende Eigenschaften an den Tag, die man sicher mit ebenso viel Augenrollen quittieren würde wie Steve Martins Figur es tut. Schnell wird jedoch klar, dass Del ein liebenswerter Kerl ist, der das Herz am rechten Fleck trägt. Abgerundet wird die klamaukige Irrfahrt der beiden ungleichen Männer mit einem Wohlfühl-Finale, das Ein Ticket für zwei zu einem Film macht, den man sich immer und immer wieder anschauen kann.

Das Bild der 4K ist ein klares Upgrade zur Blu-ray, erreicht aber bei Weitem keine Referenzklasse-Qualität. Die deutsche Synchro liegt nur in DD 2.0 vor, der Originalton wird in DD 5.1 angeboten. Neben zwei Features zu Kult-Regisseur John Huges (Breakfast Club, Ferris macht blau) ist ein Mini-Feature dem bereits 1994 verstorbenen Hauptdarsteller John Candy gewidmet.

Blu-ray Extras:

    • Der Weg macht auch Spaß: Die Geschichte von „Ein Ticket für Zwei“ (17 min)
    • John Hughes: Schnelles Leben, 2-teilig (53 min)
    • John Hughes für Erwachsene (4 min)
    • Eine Hommage an John Candy (3 min)
    • Wendecover

 

Ninas Filmwertung

Temporeiches Buddy-Movie für die Ewigkeit mit einem hervorragend aufgelegten Duo und einem versöhnlichen Finale.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

 

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.