Heat (Special Edition – 2 DVDs)

© Warner Home Video

© Warner Home Video

Heat (Special Edition – 2 DVDs)

USA 1995

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 164 Min.

Studio: Warner Bros.

Vertrieb: Warner Home Video

Filmzine-Review vom 09.04.2005

Gangster-Profi Neil McCauley (Robert De Niro) plant einen riskanten Raubüberfall. Dieser geht

allerdings schief, als ein neues Mitglied seiner Crew die Nerven verliert und mehrere Wachleute

kaltblütig erschießt. Der erfahrene Detective Vincent Hanna (Al Pacino) wird auf den Fall

angesetzt…

Michael Manns Heat schrieb Mitte der neunziger Jahre Filmgeschichte: Dem

versierten Regisseur gelang es, mit Al Pacino und Robert De Niro zwei der ganz großen

Schauspieler-Ikonen erstmalig auf der Leinwand zu vereinen (Puristen mögen auf Der Pate

2 verweisen, dort hatten die beiden aber keine gemeinsame Szene). Das Duell der beiden

Profis – eiskaltes Verbrecher-Genie gegen besessenen Cop – ist elektrisierend und gipfelt in

zwei denkwürdigen gemeinsamen Auftritten. Doch nicht nur in Sachen Besetzung kann

Heat glänzen: Im Gegensatz zum Standard-Hollywood-Thriller kreiert der Film überaus

komplexe Eigenleben für die zahlreichen Charaktere. Sei es Pacinos dysfunktionale Ehe (mit

Diana Verona), De Niros zum Scheitern verurteilte Liebesgeschichte oder Val Kilmers

unberechenbare Beziehung mit Ashley Judd – alle Figuren sind greifbar und nicht wie so oft

oberflächliche Abziehbilder. Auch die filmische Umsetzung ist dank der entfesselten

Steadicam-Kamera (mit imposanten L.A.-Eindrücken) sensationell. Dem hohen Niveau passt

sich ebenfalls die Musik an – dabei gehen der Score von Elliot Goldenthal und die

Elektro-Hymnen von Moby gleichermaßen unter die Haut. Action-Highlight ist das

unübertroffene, knapp 20-minütige, vollkommen realistisch wirkende Feuergefecht in den

Straßen von L.A., das einen auch nach mehrmaligem Anschauen aus den Schuhen haut.

Nachdem Heat lange Zeit nur als reine Film-DVD erhältlich war, hat Warner

Brothers den modernen Klassiker nun als lang ersehnte Special Edition aufgelegt. Die erste

DVD bietet neben dem Hauptfilm einen hochinteresanten Begleitkommentar mit dem

detailversessenen Regisseur (leider ohne deutsche UT) . Die zweite Scheibe zeigt u.a. ein

dreiteiliges Making Of mit vielen Statements von den Haupt- und Nebendarstellern, ein Feature

zum De Niro/Pacino-Gipfeltreffen und mehrere Deleted Scenes.

 

Marcs Filmwertung

Wahrscheinlich DER überragende Action/Gangster/Cop-Thriller der 90er Jahre. Ein Muss für jede halbwegs gut sortierte DVD-Sammlung.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.