Hope – Schutzengel der Wildtiere (Staffel 1, 4 DVDs)

© Sunfilm Entertainment

© Sunfilm Entertainment

 

Hope – Schutzengel der Wildtiere (Staffel 1, 4 DVDs)

Kanada 2011

FSK: Infoprogramm gemäß §14 JuSchG

Länge: ca. 600 Min.

Studio: Sky Vision

Vertrieb: Sunfilm Entertainment

Filmzine-Review vom 16.08.2013

Auf ihrer Farm in Nova Scotia an der Ostküste Kanadas hat sich Hope Swinimer wohl mehr als einen Herzenswunsch erfüllt. Die Gründerin der \“Hope for Wildlife\“-Organisation hilft, gemeinsam mit einer Schar an ehrenamtlichen Unterstützern sowie einigen Angestellten, in Not geratenen Wildtieren. Weit mehr als tausend Säugetiere und Vögel landen jedes Jahr verletzt, krank oder verwaist in der von Spendengeldern und staatlichen Mitteln finanzierten Klinik und werden dort mit dem Ziel der alsbaldigen Wieder-Auswilderung liebevoll aufgepäppelt und gepflegt.

Hope erzählt Alltagsgeschichten rund um diese mit viel Idealismus betriebene Auffangstation für Tiere. Die mit einfachen Mitteln produzierte Doku-Soap umfasst 13 Folgen je Staffel und bietet einen hautnahen Einblick in die Arbeit und den Überlebenskampf der Foundation. Wem Serien wie Elefant, Tiger…Eisbär Affe & Co. Spaß bereiten, kann hier das (wahre) Leben als Tierpfleger und -retter auch mal außerhalb des Zoos beschnuppern.

Folgen

  1. Eine neue Hoffnung
  2. Die Benefizgala
  3. Ausgefuchst
  4. Eine letzte Chance für das Robbenbaby
  5. Fuchs im Hühnerstall
  6. Ester
  7. Copper
  8. Ein Virus 1
  9. Ein Virus 2
  10. Ein Lichtblick
  11. Abschied
  12. Tag der offenen Tür
  13. Wilde Grüße

 

Mikes Filmwertung

Mike

Mike

Serien-Gucker und Doku-Reviewer. Mit einem Faible für deutsche Filme und britischen Humor.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Sunfilm Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.