© Bildmaterial Polyband

Überleben – Die komplette Serie

Überleben - Die komplette Serie | © Polyband

© Polyband

 

Überleben – Die komplette Serie

Life Story

Großbritannien 2014

FSK: Infoprogramm gemäß §14 JuSchG

Länge: ca. 300 Min.

Studio: BBC | Discovery Channel | France Télévisions

Vertrieb: Polyband

Filmzine-Review vom 26.08.2015

Es ist das größte Abenteuer von allen, das Abenteuer des Lebens.

In fast fünf Jahren Drehzeit an 78 Orten in 29 Ländern der Erde haben die Macher von Life Story über 300 Terabyte an Daten aufgenommen, was rund 1.800 Stunden Filmmaterial in 4K-Auflösung entspricht. Die daraus entstandene 6-teilige Serie sprengt mit ihrer visuellen und erzählerischen Wucht selbst höchste Erwartungen. Wer die Qualität der großen BBC-Earth- oder Discovery-Channel-Produktionen kennt, wird erahnen, was die Zuschauer hier erwartet.

An der Seite von Erzähler David Attenbourough (dt. Stephan Benson) beginnt die Reise durch das Leben zahlreicher Wildtiere in deren Kinderstube, wandert über das Flüggewerden, das Entdecken der Welt und die Suche nach einer Zuflucht bis zu Rang- und Revierkämpfen, um dann mit Partnersuche und eigenem Nachwuchs den Kreislauf der Natur zu schließen. Ob Gottesanbeterinnen, Erdmännchen, Polarfüchse, Geparden, Pfeifhasen, Schimpansen, Seeadler, Kängurus, Wale, Albatrosse, Schildkröten, Seebären, Bonobos oder Löwen – die Einblicke in unterschiedlichste Klimazonen, Habitate und Überlebensstrategien sind so faszinierend wie vielschichtig. Ohne zu stark künstlich zu vermenschlichen, zeichnet Regisseurin Sophie Lanfear in thematisch nach Lebensabschnitten gebündelten Folgen dabei sogar eine greifbar emotionale Ebene der Natur, die sich ebenso grausam wie liebenswert präsentiert.

Warum die Veröffentlichung für den deutschen Markt ihren markanten und bezeichnenden Originaltitel Life Story ablegen und als Überleben in den Regalen landen musste, scheint ein ungelöstes Rätsel. Ebenso ärgerlich, dass die beiden Features „The Full Circle“ (Highlights) und „Life Story Diaries“ (Making Of), die in der britischen TV-Ausstrahlung noch als ergänzende Folgen 7 und 8 liefen, es nicht in die Bonus-Sektion der Doppel-BD geschafft haben. Doch auch mit dem, was man bekommt, nämlich knapp 300 Minuten allerfeinster Naturdokumentation, samt Farben, Details und Perspektiven zum Anfassen und Dabeisein, technisch perfekt in Szene gesetzt, kann man getrost mehr als zufrieden sein.

Folgen

  1. Gefährliche Kindheit
  2. Die Welt entdecken
  3. Eine Zuflucht finden
  4. Kampf um die Macht
  5. Einen Partner finden
  6. Eltern im Einsatz

 

Mikes Filmwertung

Nur selbst durch die Wüste Gobi, das ewige Eis, die endlosen Weiten der Prärie, Gebirge, den Dschungel, oder die Ozeane robben kann noch spannender und eindrucksvoller sein…

Mike

Mike

Serien-Gucker und Doku-Reviewer. Mit einem Faible für deutsche Filme und britischen Humor.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:3    Durchschnitt: 4.3/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Themen/Keywords

,
Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Polyband kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.