© Bildmaterial Paramount Home Entertainment

Indiana Jones (4K UHD – 4-Movie-Collection)

© Paramount Home Entertainment

Indiana Jones (4K UHD – 4-Movie-Collection)

Raiders Of The Lost Ark, Indiana Jones And The Temple Of Doom, Indiana Jones And The Last Crusade; Indiana Jones And The Kingdom Of The Crystal Skull

USA 1981-2008

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 483 Min.

Vertrieb: Paramount Home Entertainment

Filmzine-Review vom 06.07.2021

Nachdem Steven Spielberg mit Der Weiße Hai und George Lucas mit Krieg der Sterne in den späten 70er Jahren den Begriff des Blockbusters in Hollywood einführten, standen den beiden Regie-Wunderkindern im Filmgeschäft sämtliche Türen für neue Projekte sperrangelweit offen. Eine Zusammenarbeit der beiden Freunde war schon länger geplant: Lucas schwebte ein altmodischer Abenteuerfilm mit reichlich Action, knappen Dialogen und billigem Szenenaufbau vor, während Spielberg vor allem an das Vorbild der James Bond-Serie dachte. Aus dem Wust von Ideen entstand schließlich die Heldenfigur Indiana Jones, eine wilde Mischung aus gelehrtem Archäologie-Professor, peitschenschwingendem Abenteurer und cleverem Agenten. Der Rest ist längst Geschichte: Spielbergs filmische Achterbahnfahrten durch Kontinente und Kinogenres gehören nach wie vor zu den wohl aufregendsten Karriere-Highlights des Meisterregisseurs.

Mit Harrison Ford wurde zudem die perfekte Besetzung für Indiana Jones gefunden. Ganz gleich, ob Indy der Bundeslade nachjagt (Jäger des verlorenen Schatzes), einen geheimen Kult im fernen Indien aufspürt (Indiana Jones und der Tempel des Todes) oder mit seinem Vater (Sean Connery) auf der Suche nach dem Heiligen Gral ist (Indiana Jones und der letzte Kreuzzug) – seine halsbrecherischen Missionen haben bis heute nichts an Spannung und Tempo verloren. Die Qualitätsschwankungen der ersten drei Teile sind bemerkenswert minimal. Während der „Ur-Jones“ in punkto Beliebtheit zwar eindeutig die Nummer 1 ist, brauchen sich die Nachfolger keinesfalls zu verstecken. Der etwas düster angelegte Tempel des Todes ist selbst für heutige Verhältnisse unglaublich rasant, während Der letzte Kreuzzug eindeutig humorvoller ausgefallen ist. Kein Wunder, schließlich bekommt Indy mit Ur-Bond Sean Connery als belehrendem Vater eine köstliche Figur an seine Seite gestellt. Einzig Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels fällt doch deutlich ab, hier konnten Spielberg, Lucas und Co. den Elan und Witz der ersten drei Abenteuer leider nicht wiederholen.

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums von Jäger des verlorenen Schatzes präsentiert Paramount Home Entertainment der weltweiten Fangemeinde alle vier Teile in der heißersehnten 4K Ultra HD-Version. Das Set – entweder als Digipak mit Booklet oder in einer teureren limitierten Steelbook Edition – ist für jeden Heimkinofan natürlich ein Pflichtkauf. Anders als noch vor kurzem bei der umstrittenen Star Wars 4K-Box wurde bei Indiana Jones ein großartiges Geamtpaket geliefert. Um ein möglichst unverfälschtes und hochwertiges Bild zu gewährleisten, wurde jeder Film akribisch von 4K-Scans der Originalnegative neu gemastert.  Der Aufwand hat sich gelohnt, denn das Ergebnis ist bei allen vier Teilen dank Dolby Vision und HDR-10 schlichtweg atemberaubend. Nicht nur die Farben, auch die Detaildichte ist grandios, ganz gleich ob Drei-Tage-Bart, Schweißtropfen oder die ersten Fältchen, dermaßen lebensecht hat man Indy bisher noch nicht gesehen. Auch beim Ton hat man sich nicht lumpen lassen und mithilfe des legendären Soundtüftlers Ben Burtt brandneue Dolby Atmos-Tracks abgemischt (nur im O-Ton). Die deutsche Version enthält immerhin erstmalig einen Dolby TrueHD 5.1-Track.

Die Extras, insbesondere die ausführlichen Making ofs zu allen 4 Filmen wurden 1:1 vom Blu-ray-Set übernommen. Insgesamt kann man sich stundenlang in der Bonussektion aufhalten, ohne dass der Informationsfluss abreißt. Ein Audiokommentar mit Spielberg/Lucas/Ford wäre natürlich noch die Krönung gewesen, aber wer weiß, vielleicht gibt’s den dann ja im 5. Teil, der ja bekanntlich momentan gedreht wird.

 

4K UHD & Blu-ray Extras:

        • Disc 1: Jäger des verlorenen Schatzes
        • US-Kinotrailer, Teaser, Re-Issue Trailer
        • Disc 2: Indiana Jones und der Tempel des Todes
        • US-Kinotrailer, Teaser
        • Disc 3: Indiana Jones und der letzte Kreuzzug
        • US-Kinotrailer, Teaser
        • Disc 4: Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
        • 3 US-Kinotrailer
        • Disc 5: Bonusmaterial
          • Am Set bei Jäger des Verlorenen Schatzes: zwei Featurettes (HD), (58 min)
          • Die Produktion der Filme: Making Of zu allen vier Teilen (156 min)
          • Hinter den Kulissen:
            • Die Stunts von Indiana Jones (11 min)
            • Der Sound von Indiana Jones (13 min)
            • Die Musik von Indiana Jones (12 min)
            • Die Spezialeffekte von Indiana Jones (12 min)
            • Das schmelzende Gesicht (9 min)
            • Indiana Jones und die Krabbeltiere (12 min)
            • Reise mit Indiana Jones: Die Drehorte (10 min)
            • Indys Frauen: Ein Tribut des American Film Institute (9 min)
            • Indys Freunde und Feinde (11 min)
            • Berühmte Ausstattungsgegenstände (10 min)
            • Die Effekte von Indy (22 min)
            • Abenteuer Vorproduktion (13 min)

 

Marcs Filmwertung

Der Mann mit der Peitsche lässt’s wieder krachen: High-Speed-Entertainment aus einem Guss, in atemberaubender 4K UHD-Umsetzung.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 8   Durchschnitt:  4.9/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.