© Bildmaterial Tobis Film GmbH

Jagdsaison

© Tobis Film GmbH

Jagdsaison

D 2022

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 93 Min.

Vertrieb: Tobis Home Entertainment

: 23.12.2022 (DVD, Blu-ray) / 19.12.2022 (Digital Download)

Filmzine-Review vom 20.12.2022

Eva (Rosalie Thomass) hat die nunmehr drei Jahre zurückliegende Trennung von ihrem Mann Steffen immer noch nicht verkraftet, zumal dieser nun mit der hübschen und blutjungen Influencerin Bella (Almila Bagriacik, 4 Blocks) liiert ist und diese sich zunehmend bei Evas kleiner Tochter Olivia einschleimt. Zu allem Überfluss scheint sich ihre beste Freundin Marlene (Marie Burchard) auch noch blendend mit Bella zu verstehen. Ein gemeinsames Mädelswochenende soll die zerrütteten Beziehungen kitten, doch ganz ohne Pannen läuft die Exkursion mit Aerial Yoga, Sauna, Spa-Treatments, Champagner in rauen Mengen und einem Jagdausflug natürlich nicht ab…

Mit Jagdsaison legt Regisseur Aron Lehmann ein Remake des dänischen Films Jagtsæson (2019) von Tilde Harkamp vor, eine Girl-Buddy-Komödie, wie man sie im deutschen Kino noch nicht so häufig gesehen hat. Als großes Vorbild fällt einem hier natürlich sofort Paul Feigs Brautalarm ein – und tatsächlich schreckt auch Lehmann vor sexua­li­siertem Humor und derben Sprüchen ebenso wenig zurück wie vor politischer Unkorrektheit. Die spitzen Dialoge, die sich die drei Protagonistinnen entgegenpfeffern, degradieren sämtliche männliche Parts zu dekorativen Nebenfiguren, die im Grunde nicht viel zu melden haben. Über weite Strecken macht der Film daher viel Spaß und kann über die angemessene Laufzeit von rund 90 Minuten durchgängig unterhalten. Lediglich das Wohlfühl-Ende kommt dann recht plötzlich, ohne dass dem eine überzeugende Entwicklung der Figuren vorausgeht, die eine Versöhnung erklären würde. Über diese erzählerische Schwäche kann man aber durchaus hinwegsehen, denn Jagdsaison hat Witz und Verve und bietet eine willkommene Abwechslung zum sonst üblichen Schweiger/Schweighöfer-Einheitsbrei.

 

Blu-ray Extras:

    • Outtakes (2 min)
    • Bildergalerie (4 min)
    • Interviews mit Cast & Crew (33 min)
    • 3 Trailer zum Film
    • Trailer zu 4 weiteren Titeln

 

Ninas Filmwertung

Derbe, herrlich unkorrekte Girl-Buddy-Komödie made in Germany mit einem gut aufgelegten Frauentrio.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.