Mr. Robot – Staffel 1

© Universal Pictures Germany

Mr. Robot – Staffel 1 | © Universal Pictures Germany

Mr. Robot

USA 2015

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 464 Min.

Studio: Universal Cable Productions

Vertrieb: Universal Pictures

Filmzine-Review vom 23.03.2016

Mit Menschen hat Elliot Alderson (Rami Malek) es nicht so. Dafür aber mit Computern. Der begnadete Hacker infiltriert in seiner Freizeit die digitalen Identitäten seiner Mitmenschen – tagsüber arbeitet er für ein Cybersecurity-Unternehmen. Seine Ängste und Depressionen versucht er mit Morphin unter Kontrolle zu halten – ansonsten vermeidet er den Kontakt mit (fremden) Menschen wo er kann. Als plötzlich der mysteriöse Mr. Robot auftaucht und ihn für ein revolutionäres Hacker-Projekt rekrutieren will, zwingt ihn das, seine selbstgewählte Isolation zu verlassen…

Es gibt viele Dinge, die Mr. Robot besonders und besonders sehenswert machen. Eines davon ist Rami Malek. Ohne ihn kann und mag man sich Mr. Robot tatsächlich nicht vorstellen. Der Hauptdarsteller ist der Kopf, die Seele und die Stimme der Serie – weshalb man sie auch unbedingt, wenn es irgendwie geht, im Original anschauen sollte. Mit Off-Stimmen zu arbeiten, ist immer ein Risiko, das schnell nach hinten losgehen kann – die sonore, flache und gleichzeitig so aussagekräftige Stimme Maleks passt aber so perfekt, dass sie nicht eine Sekunde lang irritiert.

Was schon eher irritiert ist ein paar Folgen lang das enorm gemächliche Tempo, das man sich in der einen oder anderen Folge etwas schneller wünschen würde. Doch genau in dem Moment, in dem es Gefahr läuft, einen wirklich zu nerven, legt die Serie auch schon wieder an Tempo zu – und das Durchhalten bis zum Schluss lohnt sich, versprochen. Denn zum Ende der ersten Staffel lösen sich tatsächlich viele der über die Zeit aufgepoppten Fragezeichen in Luft auf und man bleibt guter Hoffnung, dass sich auch der Rest im Laufe der weiteren Serie aufklären wird. Schließlich hat Macher Sam Esmail bereits angekündigt, ein Ende im Kopf zu haben, eine vor allem für Lost-Geschädigte durchaus beruhigende Botschaft.

Mr. Robot mag so einiges sein, gewöhnlich ist die Serie ganz sicher nicht. Was nicht heißt, dass sie all die Tricks und Kniffe, mit denen sie erfolgreich arbeitet, selbst erfunden hat. Euch zu verraten, woran genau man sich beim Zuschauen erinnert fühlt, würde bedeuten, reichlich zu spoilern, deshalb sei an dieser Stelle nur so viel gesagt: Ja, Mr. Robot stöbert reichlich in einigen wirklich großartigen Filmen (auch der schlicht überragende Soundtrack hat den ein oder anderen subtilen Verweis auf Lager), das darf man der Serie zu Recht vorwerfen. Wenn man es denn unbedingt als Vorwurf verpacken möchte, denn das, was Sam Esmail aus den Anleihen macht, ist mehr als sehenswert. Und macht vor allem schwer neugierig auf Staffel Nr. 2. Man darf gespannt sein, wie politisch die bereits angekündigten Themen Verschlüsselung und Privatsphäre dort aufbereitet werden – gesellschafts- und digitalpolitischen Sprengstoff gibt es im thematischen Umfeld der Serie jedenfalls genug…

Dass die kapitalismuskritische Botschaft der Serie ausgerechnet von einem Konzernkonglomerat wie Universal verbreitet wird, hat viele Kritiker auf den Plan gerufen und ist zweifellos ein skeptisches Innehalten wert. Verbreitens- und nachdenkenswert bleibt sie dennoch.

Folgen:

  • Eps1.0_hellofriend.mov
  • Eps1.1_ones-and-zer0es.mpeg
  • Eps1.2_d3bug.mkv
  • Eps1.3_da3m0ns.mp4
  • Eps1.4_3xpl0its.wmv
  • Eps1.5_br4ve-trave1er.asf
  • Eps1.6_v1ew-s0urce.fly
  • Eps1.7_wh1ter0se.m4v
  • Eps1.8_m1rr0r1ng.qt
  • Eps1.9_zer0-day.avi

 

Katjas Filmwertung

Komplexe Hacker-Serie mit kapitalismuskritischer Botschaft und einem sensationellen Hauptdarsteller. Lohnt sich!

Katja

Katja

Originalton-Verfechterin, Fantasy- und Serien-Fan. Schaut gerne spanische und französische Filme, um den Kopf ein-, sowie auch mal Bollywood und gute RomComs, um ihn auszuschalten.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 6   Durchschnitt:  4.7/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Themen/Keywords

, , ,
Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Universal Pictures kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.