Sherlock Holmes‘ größter Fall

© MC One

© MC One

 

Sherlock Holmes‘ größter Fall

A Study in Terror

GB 1965

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 91 Min.

Studio: Compton Films

Vertrieb: MC One

Filmzine-Review vom 14.08.2005

London im Jahr 1888: Der als Jack the Ripper gefürchtete Prostituiertenmörder treibt sein Unwesen im Stadtteil Whitechapel. Sherlock Holmes (John Neville) wird mit der Aufklärung des scheinbar unlösbaren Falls beauftragt und setzt seine gewohnte Kombinationsgabe zur Überführung des Täters ein…

In Sherlock Holmes‘ größter Fall treffen der berühmteste Detektiv und der berühmteste Massenmörder des ausklingenden 19. Jahrhunderts aufeinander. Dass diese Story nicht aus der Feder des bodenständigen Sir Arthur Conan Doyle stammt, liegt wohl auf der Hand. Stattdessen wurde der knifflige Fall mit ein paar 60er-Jahre-Schockeffekten aufgepeppt, und die schönen Kulissen und der sympathisch und überzeugend agierende John Neville als Meisterdetektiv dürften jeden Krimifan erfreuen.

Weniger erfreulich hingegen ist das sehr blasse und stellenweise unreine Bild der DVD. Neben ein paar Texttafeln finden sich unter den Extras nur einige Trailer.

 

Ninas Filmwertung

Leicht angestaubter Krimi-Klassiker mit einem der besten Sherlock Holmes-Darsteller.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb MC One kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.