The Rolling Stones – Crossfire Hurricane

© Eagle Rock Entertainment

© Eagle Rock Entertainment

The Rolling Stones – Crossfire Hurricane

GB 2012

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 134 Min.

Studio: Tremolo Production | Milkwood Films

Vertrieb: Eagle Rock Entertainment

Filmzine-Review vom 30.01.2013

Pünktlich zu den laufenden Feierlichkeiten des 50. Band-Jubiläums ist mit Crossfire Hurricane ein Dokumentarfilm erschienen, der sein Augenmerk auf die ersten beiden Jahrzehnte der musikalischen Historie konzentriert und der von Stones-Fans bereits intensiv und kontrovers diskutiert wird.

Denn obwohl die Herren Jagger, Richards, Wood, Watts und Wyman persönlich an der Gestaltung des Films beteiligt waren und die zahlreichen, chronologisch aufbereiteten Archivaufnahmen mit aktuellen Interviews/O-Tönen aus dem Off kommentieren und verknüpfen, fehlt es Crossfire Hurricane etwas an Linie, Tiefe und Komplexität. Dass eine turbulente Vita wie die der Rolling Stones nicht in zwei Stunden auf den Punkt zu bringen ist, versteht sich von selbst. Allerdings lässt die Doku einige zentrale Facetten schlicht komplett außer Acht und beendet ihre Zeitreise recht ruppig Anfang der Achtziger Jahre.

Doch trotz aller (teils auch harschen) Kritik aus den Reihen der treuen Fan-Schar kann man dieses musikalische Dokument auch ganz anders betrachten: als bewusst färbendes Statement und künstlerisches Selbstbild der heutigen Stones. Aus diesem Betrachtungswinkel lässt sich der wilde und intensive Ritt durch zwanzig Jahre Blues & Rock sogar gänzlich ohne Lamentieren genießen…

 

Mikes Filmwertung

Mike

Mike

Serien-Gucker und Doku-Reviewer. Mit einem Faible für deutsche Filme und britischen Humor.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Regie:
Interpret:
Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Eagle Rock Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.