Frozen Ground

© Universum Film

© Universum Film

Frozen Ground

The Frozen Ground

USA 2013

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 105 Min.

Studio: Cheetah Vision | Paradox Entertainment

Vertrieb: Universum Film

Filmzine-Review vom 19.12.2013

In The Factory haben wir John Cusack erst vor kurzem an dieser Stelle als Polizist auf der Jagd nach einem Serienmörder vorgestellt, nun hat Cusack die Seiten gewechselt: In Frozen Ground verkörpert der vielseitige Schauspieler selbst einen Serial Killer. Und was für einen. Cusack spielt in dem auf wahren Begebenheiten basierenden Thriller den scheinbar braven Familienvater Robert Hansen, der zwischen 1971 und 1983 in Alaska mindestens 17 junge Frauen ermordet und vergewaltigt hat. Seine Opfer hat er dabei stets in einem kleinen Sportflugzeug in abgelegene Wälder verschleppt und anschließend wie wilde Tiere gejagt. Zum Verhängnis wird Hansen die siebzehnjährige Prostituierte Cindy Paulson (Vanessa Hudgens), die sich nach tagelanger Folter befreien kann und ihren Peiniger bei der Polizei anzeigt. Aufgrund eines Alibis wird der allseits beliebte Bäckereibesitzer allerdings wieder freigelassen, doch Detective Jack Halcombe (Nicolas Cage) hat nun Lunte gerochen…
Regisseur Scott Walker punktet in seinem Debut mit einer nervenaufreibenden Katz-und-Maus-Jagd im eiskalten Alaska und kann sich voll und ganz auf seine beiden Hauptdarsteller verlassen. Cage nimmt sich als hartnäckiger Ermittler, dem niemand Glauben schenken will, angenehm zurück und John Cusack macht als sadistischer Psychopath eine beängstigend gute Figur. Das ehemalige Teenie-Idol Vanessa Hudgens hält sich zwischen den beiden Schwergewichtern erstaunlich wacker und dürfte den Sprung zur ernstzunehmenden Schauspielerin geschafft haben. In den Nebenrollen gibt’s außerdem ein Wiedersehen mit Dean Norris aka Hank Schrader aus Breaking Bad – natürlich auch hier als Cop.

Als hochwertige Blu-ray-Premiere sollte der immens packende Frozen Ground hierzulande durchaus ein größeres Publikum finden. Bild und Ton sind technisch solide umgesetzt und die Bonus-Sektion ist mit mehreren kleineren Featurettes (u.a. ein Interview mit dem echten Ermittler Glenn Flothe) gar nicht mal so übel ausgestattet.

 

Marcs Filmwertung

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Universum Film kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.