Hercules

© Walt Disney Home Video

© Walt Disney Home Video

Hercules

USA 1997

FSK: ohne Altersbegrenzung

Länge: ca. 89 Min.

Studio: Disney Studios

Vertrieb: Walt Disney Home Video

Filmzine-Review vom 13.12.2000

Der kleine Hercules, Sohn des mächtigen Göttervaters Zeus, wird von den Gehilfen des Unterweltbosses Hades entführt. Der raubt Hercules seine angeborene Göttlichkeit und zwingt ihn somit, unter normalen Sterblichen aufzuwachsen. Als Hercules erwachsen ist, erfährt er von seiner göttlichen Herkunft und möchte auf den heiligen Berg Olymp zurückkehren. Doch bevor ihm dies gestattet wird, muss er sich noch als wahrer Held beweisen …

Er ist breit wie ein Kleiderschrank und hat die Kräfte unzähliger Schwarzeneggers: Hercules. Mit diesen Eigenschaften sollte die hellenische Legende eigentlich leben können wie Gott in Griechenland. Aber weit gefehlt. Disney zeigt auf alt bekannte und amüsante Art, dass auch besagter Muskelprotz seinerzeit so manches Problem hatte. Darunter wären beispielsweise ein Drache, dem bei abgeschlagenem Haupt gleich zwei neue wachsen, die riesengroßen, nahezu unbesiegbaren Titanen und der Auslöser allen Übels: Hades. Für den ist Hercules allerdings nur Mittel zum Zweck, denn er möchte nur allzu gerne den Übergott Zeus vom Thron stürzen. Seine stärkste Waffe ist dabei Megara, die Hercules von Anfang an den kantigen Kopf verdreht. Erwähnenswert sind noch die gospelsingenden Griechinnen, die gelegentlich für kurze Intermezzos aus einer alten Vase hüpfen, um ihre Roben zu schwingen.
Die Qualität der DVD ist so wie bei allen Disney-Silberlingen: Guter Ton und ein klares Bild, aber Bonusmaterial sucht man vergeblich.

 

Alex´ Filmwertung

Lustiger Film um den stärksten Griechen aller Zeiten.

Alex

Alex war Gründungsmitglied des Filmzine-Vorgängers DVD-Headquarters und hat unser Team nach seinem Ausstieg noch längere Zeit als Gastautor unterstützt.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Themen/Keywords

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.