© Bildmaterial Capelight

Sputnik – Es wächst in dir

© Capelight Pictures

Sputnik – Es wächst in dir

Russland 2020

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 113 Min.

Vertrieb: Capelight

Filmzine-Review vom 29.12.2020

Sowjetunion 1983: Während Kommandant Konstantin Veshnyakov (Pyotr Fyodorov) bei der Rückkehr zur Erde in einer Raumkapsel überlebt, kann der zweite Astronaut nur tot geborgen werden. Zwecks Beobachtung wird Konstantin in einer abgelegenen militärischen Einrichtung unter Leitung von Colonel Semiradov (Fedor Bondarchuk) untersucht. Top-Psychologin Tatyana Klimova (Oksana Akinshina) wird hinzugezogen, um eine Diagnose über den Zustand des scheinbar amnesiekranken Astronauten zu stellen. Schnell muss sie feststellen, dass der Raumfahrer nicht allein aus dem Weltall nach Hause gekommen ist…

Sputnik, ein russischer Sci-Fi-Horrorfilm von Egor Abramenko, variiert überwiegend routiniert bekannte Genre-Elemente aus Klassikern wie Alien oder Das Ding aus einer anderen Welt. Der deutsche Titelzusatz Es wächst in dir spoilert natürlich früh, wo die Reise hinführt, trotzdem ist besser, nicht allzu viel über das schleimige Weltraumwesen, welches im Körper seines menschlichen Wirts haust und buchstäblich von der Angst seiner Opfer lebt, zu verraten. Abramenko, der die Story in der bereits untergehenden Sowjetunion ansiedelt, hat neben dem originellen Creature-Design ein gutes Auge für subtile Details, die sich in der stets greifbaren „Kalter Krieg“-Paranoia-Atmosphäre widerspiegeln. Der Spannungs- und Gruselpegel ist relativ hoch, wenngleich in der konventionellen zweiten Hälfte die üblichen Zutaten (blinkende rote Warnsignale und Sirenen, zwielichtige Gestalten in Laborkitteln, vorhersehbare Jump Scares) das Kommando übernehmen.

Sputnik erscheint bei Capelight als Blu-ray und Mediabook, wobei letzteres abgesehen von einem Booklet keine weiteren Extra-Goodies an Bord hat. Technisch hinterlässt die druckvolle und stets dynamische Tonspur (Deutsch & Russisch DTS-HD Master Audio 5.1) einen hervorragenden Eindruck.

 

Blu-ray Extras:

    • Dt. Kinotrailer
    • Trailer zu 3 weiteren Titeln
    • Wendecover

 

Marcs Filmwertung

Gruseliger, technisch gut gemachter Sci-Fi-Horror aus Russland mit Anleihen bei Alien & Co.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 7   Durchschnitt:  3.9/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.