Super 8

© Paramount Home Entertainment

© Paramount Home Entertainment

Super 8

USA 2011

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 107 Min.

Studio: Amblin Entertainment | Paramount Pictures

Vertrieb: Paramount Home Entertainment

Filmzine-Review vom 10.01.2012

Während der nächtlichen Dreharbeiten für einen selbstgemachten Zombie-Film werden der 13-jährige Joe (Joel Courtney) und seine Kumpels Zeuge eines dramatischen Zugunglücks. Als am nächsten Tag das Militär den Bereich des Unfalls abschirmt, werden die Jungs misstrauisch. Erst recht, als sie per Zufall auf ihren Filmaufnahmen eine spektakuläre Entdeckung machen…

Mit diesem wunderbaren Retro-Alien-Abenteuer für große und kleine Zuschauer (na ja, sagen wir mal ab 12) stellt das einstige Serien-Genie J.J. Abrams (Alias und natürlich Lost) nach dem sehr guten Star Trek-Reboot erneut seine
Fähigkeiten als Leinwandzauberer unter Beweis. Super 8 trägt im Gegensatz zu vielen Blockbustern und Franchise-Fortsetzungen des vergangenen Sommers das Herz am rechten Fleck. Abrams macht keinen Hehl daraus, dass der Streifen ganz offensichtlich eine nostalgische Hommage an die Spielberg-Hits der 70er und 80er Jahre ist. Nicht von
ungefähr vermittelt Super 8 während der gesamten Laufzeit eine ähnliche Wohlfühl-Atmosphäre wie einst E.T. oder Unheimliche Begegnung der dritten Art. Glücklicherweise verliert sich der Film jedoch nicht in endlosen Zitaten, sondern punktet mit genau der richtigen Mischung aus umwerfender Komik, melodramischen Elementen und packender Spannung. Noch ein kleiner Tipp: Es sollte sich inzwischen herumgesprochen haben, dass der titelgebende Super 8-Film der Kids komplett während des Abspanns gezeigt wird. Diesen rührenden Billigschocker sollte man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen!

Die DVD bietet leider nur einen Bruchteil der Extras, die auf der Blu-ray angesammelt sind. Neben einem Audiokommentar mit dem Regisseur, dem Kameramann und einem der Produzenten (leider nicht Steven Spielberg) sind gerade mal zwei Features mit an Bord. Während \“Der Besucher lebt\“ näher auf das Alien-Design eingeht, erzählt J.J. Abrams in
\“Der Traum hinter Super 8\“ von seinen eigenen ersten Amateurfilmchen (mit Original-Ausschnitten).

 

Marcs Filmwertung

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Cast & Crew

Themen/Keywords

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Paramount Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.