Arielle – Die Meerjungfrau

© Buena Vista Home Entertainment

© Buena Vista Home Entertainment

Arielle – Die Meerjungfrau

The Little Mermaid

USA 1989

FSK: ohne Altersbegrenzung

Länge: ca. 79 Min.

Studio: Disney Studios

Vertrieb: Buena Vista Home Entertainment

Filmzine-Review vom 10.01.2001

Arielle, Meerjungfrau und Tochter von König Triton, sehnt sich nach der Welt an Land, denn sie hat sich in den Prinzen Eric verliebt. Da gibt es nur ein Problem: wie soll man mit einer Flosse laufen? Die Lösung liegt bei Hexe Ursula, die mit Arielle einen gefährlichen Vertrag abschließt …

Die Hüften bewegen sich fast zwangsläufig, wenn Krabbe Sebastian mit jamaikanischem Akzent (in der englischen Version) den karibisch angehauchten Gutelaune-Song „Under the Sea“ zum Besten gibt. Fröhlich bunt geht es im Disney-Ozean zu. Da kommt eine junge Meerjungfrau, die neugierig auf die Welt der Menschen ist, gerade recht.
Denn so entwickelt sich eine Geschichte, die alles beinhaltet, was ein guter Zeichentrickfilm braucht. Es gibt eine böse Hexe mit Moränen im Schlepptau, lustige Figuren wie die Krabbe Sebastian, und die Beziehung von Arielle und Eric sorgt für Liebe und Romantik. Auch die gute Musik passt jederzeit, wie es bei Disney eigentlich die Regel ist.

Der Klasse-Film wird unterstützt von einem klaren Bild, das die leuchtend-bunten Farben des Streifens hervorhebt, und einem recht guten Ton. Extras sucht man wie bei den meisten Zeichentrickfilmen von Disney vergeblich, allerdings gibt es mal wieder einige Sprachversionen.

 

Alex´ Filmwertung

Buntes Unterwasservergnügen.

Alex

Alex war Gründungsmitglied des Filmzine-Vorgängers DVD-Headquarters und hat unser Team nach seinem Ausstieg noch längere Zeit als Gastautor unterstützt.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Themen/Keywords

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.