© Bildmaterial Universum Film

Death Wish

© Universum Film

Death Wish

USA 2018

FSK: ab 18 Jahren

Länge: ca. 107 Min.

Vertrieb: Universum Film

Filmzine-Review vom 21.08.2018

Chirurg Paul Kersey (Bruce Willis) steht am Abgrund: Nach einer Home Invasion wird seine Frau (Elisabeth Shue) erschossen, während seine Teenager-Tochter (Camila Morrone) schwer verletzt im Koma überlebt. Schnell wird klar, dass die Polizei bei den Ermittlungen vorerst keine Ergebnisse liefern wird. Der Arzt überlegt nicht lange und nimmt das Gesetz in die eigenen Hände. Eine Pistole ist schnell besorgt und es dauert nicht lange, bis Kersey auf den Straßen Chicagos aufräumt…

Bevor Eli Roth demnächst mit Das Haus der vergessenen Uhren im familienfreundlichen Mainstream ankommen wird, präsentiert der auf Exploitationfilme spezialisierte Regisseur (Hostel) seinen Fans in Death Wish nochmal gewohnt harte Kost. Als Vorlage dient mit Ein Mann sieht ein rot einer der berüchtigsten Titel der frühen 1970er, der seinerzeit von der Kritik als übelste Selbstjustizpropaganda verrissen wurde, aber beim Publikum dermaßen gut ankam, dass insgesamt noch 4 Fortsetzungen folgen sollte. Roth verlegt das Remake von New York nach Chicago und anstelle von Charles Bronsons Architekt spielt nun der von Bruce Willis dargestellte Chirurg den Rächer. Ansonsten bleibt alles beim Alten: ganz cool mit Hoodie und ohne mit der Wimper zu zucken räumt Willis als „Grim Reaper“ mit Drogendealern und Gesindel auf und zieht dabei mediale Aufmerksamkeit auf sich. Bei der Waffenlobby NRA und den Anhängern des Second Amendment dürfte Death Wish somit gut ankommen, auch wenn Eli Roth sich immerhin zu einigen kleineren Seitenhieben auf den amerikanischen Waffenwahn hinreißen lässt, etwa in der schrillen Szene, in der Kersey sich in einem Waffengeschäft von einer aufgedrehten Verkäuferin beraten lässt. Für eine ernsthafte Aufarbeitung ist dieser Ansatz aber natürlich entschieden zu wenig. Unterm Strich bleibt ein zynisches Rächer-Reboot mit einem gewohnt stoischen Bruce Willis im Baller-Modus.

 

Blu-ray Extras:

    • Audiokommentar mit Eli Roth und Roger Birnbaum
    • Making of (13 min)
    • Deleted Scenes mit alternativem Audiokommentar (7 min)
    • 2 extended Scenes (7 min)
    • Trailer zum Film (Langfassung & Kurzfassung)
    • Trailer zu 8 weiteren Titeln

 

Marcs Filmwertung

Kaltschnäuziges Rächer-Reboot mit einigen Gewaltexzessen.

Marc

Marc

Viel-Gucker und Viel-Reviewer. Mag's gern spannend und auch gerne mal blutig. Zur Abwechslung darf es aber auch mal ein Klassiker sein, Hauptsache gutes Kino.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:6    Durchschnitt: 3.3/5]

Trailer

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.