© Bildmaterial Studiocanal

Die Tribute von Panem – Mockingjay: Teil 1

© Studiocanal

© Studiocanal

 

Die Tribute von Panem – Mockingjay: Teil 1

The Hunger Games: Mockingjay – Part 1

USA 2014

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 122 Min.

Studio: Lionsgate

Vertrieb: Studiocanal

Filmzine-Review vom 31.03.2015

Die Menschen von Distrikt 13 müssen nach der Zerstörung ihres Bezirks ab sofort unter Tage leben. Von hier aus planen Präsidentin Coin (Julianne Moore) und Plutarch Heavensbee (Philip Seymour Hoffman) eine Revolution. Catniss (Jennifer Lawrence) soll das Gesicht und die Identifikationsfigur des Aufstands werden…

Eben noch in der Arena, jetzt im Bunker – und damit ist es erstmal vorbei mit der teils fingerkuppenzerfetzenden Spannung des dystopischen Jugendbuch-Franchise. Im Mittelpunkt von Mockingjay – Teil 1 steht ein eher politischer Konflikt, der im Gegensatz zu den beiden Vorgängern nicht mit Pfeil und Bogen und wildem Kampfgeheul, sondern mehr im Inneren ausgetragen wird. Natürlich wäre es problemlos möglich gewesen, den letzten und immerhin kürzesten Band der Trilogie in einem einzigen Spielfilm abzuhandeln. Doch man orientierte sich am profitversprechenden Konzept von Twilight und Harry Potter und bringt Teil 1 und 2 von Mockingjay mit einem Jahr Abstand in die (Heim)Kinos. Dies schafft zwar viel Freiraum für Details, führt aber auf der anderen Seite zu überflüssigen Längen und einer unausgegorenen Erzählstruktur, die gepaart mit einem Mangel an emotionalen Höhepunkten zu einer gewissen Gleichgültigkeit diesseits der Mattscheibe führt. Da hilft es wiederum sehr, dass sich hier hochkarätige Stars wie Julianne Moore, Elizabeth Banks, Stanley Tucci, Woody Harrelson oder Donald Sutherland die Klinke in die Hand geben und es auch ein Wiedersehen mit Philip Seymour Hoffman gibt. Hoffentlich zieht Teil 2 das Tempo wieder etwas an, damit die Saga ihren verdienten Abschluss findet.

Studiocanal zündete zum Heimkinostart eine gigantische multimediale Werbekampagne, die man so nur selten erlebt, und spendiert den Fans eine Edition, die sich sehen lassen kann: Über 2 Stunden Making of lassen einen komplett in die Welt von Panem eintauchen und keine Frage ungeklärt. Philip Seymour Hoffman wird ein eigenes Feature gewidmet, in dem seine Kollegen und Kolleginnen seine Persönlichkeit und seine Arbeit im Allgemeinen und sein Mitwirken an Mockingjay im Speziellen würdigen.

 

Ninas Filmwertung

Wenig mitreißender Schluss-Auftakt zum großen Finale, der gern etwas spannender hätte ausfallen dürfen.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 1   Durchschnitt:  4/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Themen/Keywords

, ,
Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Studiocanal kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.