Five Minutes of Heaven

© Koch Media

© Koch Media

 

Five Minutes of Heaven

GB 2009

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 86 Min.

Studio: Element Pictures | Big Fish Films

Vertrieb: Koch Media

Filmzine-Review vom 15.02.2011

Nordirland 1975: Als kleiner Junge muss Joe Griffin (James Nesbitt) mitansehen, wie sein älterer Bruder kaltblütig von dem protestantischen Aktivisten Alistair Little (Liam Neeson) erschossen wird. Little wandert für den Mord an dem Katholiken in den Knast. 30 Jahre später sollen sich die beiden in einer TV-Sendung vor laufender Kamera versöhnen…

Untergang-Regisseur Oliver Hirschbiegel scheint das Glück ein wenig verlassen zu haben: Nach seinem erfolglosen Hollywood-Ausflug Invasion wurde auch Five Minutes of Heaven vom Publikum überwiegend ignoriert und lief in erster Linie auf diversen Festivals. An die ganz großen Werke zum Nordirland-Konflikt wie Bloody Sunday reicht Five Minutes of Heaven nicht heran, doch ein bisschen mehr Beachtung hat das emotionale, sehr überzeugend gespielte Drama um Mord, Rache und Versöhnung schon verdient.

 

Marcs Filmwertung

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Cast & Crew

Themen/Keywords

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Koch Media kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.