Küss den Frosch

© Disney DVD

© Disney DVD

Küss den Frosch

The Princess and the Frog

USA 2009

FSK: ohne Altersbegrenzung

Länge: ca. 93 Min.

Studio: Walt Disney Pictures

Vertrieb: Disney DVD

Filmzine-Review vom 12.04.2010

Basil, der große Mäusedetektiv (1986), Arielle – Die Meerjungfrau (1989), Aladdin (1992), Hercules (1997) und Der Schatzplanet (2002): das Autor-Regie-Duo bestehend aus Ron Clements und John Musker sorgt seit Jahrzehnten für besonderes gelungene Animationsabenteuer aus dem Hause Disney. Ihr neuestes Werk Küss den Frosch (2009) bildet dabei keine Ausnahme – im Gegenteil, The Princess and the Frog, so der pragmatische Originaltitel, ist wohl einer der besten Zeichentrickfilme der letzten Jahre geworden.

Basierend auf der unterhaltsamen Idee, das Märchen vom Froschkönig an der entscheidenden Stelle, also dem berühmten Verwandlungskuss, einer elementaren Frischzellenkur zu unterziehen, ist ein durch und durch dynamisches, freches, und kreatives Abenteuer entstanden. Eingebettet in die gesellschaftliche und musikalische Welt von New Orleans, zaubern Clements und Musker einen visuell wie auch erzählerisch außergewöhnlichen handgezeichneten Trickfilm auf die Leinwand, der, trotz Computer-Unterstützung, auch optisch den fantastischen Flair der großen Klassiker in sich trägt. Mit viel Herz, Verstand, Rythmus und handwerklichem Können inszeniert, wird die Suche der kleinen Tiana nach dem Glück ihres Lebens zu einem kurzweiligen Fest für alle Sinne. In der nachhaltig empfehlenswerten Originalfassung verleihen die gesangsfeste Anika Noni Rose (Dreamgirls) und Bruno Campos (Nip/Tuck) den beiden Hauptcharakteren Tiana & Prinz Naveen ihre Stimmen, die Sidekicks, Krokodil \“Louis\“ und Glühwürmchen \“Ray\“, werden exzellent von Michael-Leon Wooley und Jim Cummings in akustische Szene gesetzt, während John Goodman (als ‚Big Daddy‘ La Bouff) und Oprah Winfrey (als Eudora) nur Nebenrollen besetzen, so dass die Produktion auch wunderbar ohne die ganz großen Namen und Zugpferde unter den Synchronsprechern auskommt.
Technische Ausstattung und Bonusmaterialien sind für eine Standard-Edition unauffällig bis gut. Zum Schluss noch ein Tipp an Eltern: Wie der Film seine \“FSK 0\“-Freigabe erhalten hat, lässt sich nur schwer nachvollziehen – einige der verstreuten Voodoo-Zauber-Passagen dürften selbst so manchem Sechsjährigen eine handvoll unruhiger Nächte bereiten, hier sollte man altersmäßig also nicht zu früh einsteigen.

 

Mikes Filmwertung

Wenn der Prinz Dich zum Frosch macht. Frech, anders und richtig gut. Ein aktuelles Meisterwerk im Stil der Disney-Klassiker.

Mike

Mike

Serien-Gucker und Doku-Reviewer. Mit einem Faible für deutsche Filme und britischen Humor.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Cast & Crew

Themen/Keywords

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Disney DVD kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.