Mythos Wald

© Polyband

© Polyband

Mythos Wald

D 2009

FSK: ohne Altersbegrenzung

Länge: ca. 90 Min.

Studio: NDR Naturfilm | Studio Hamburg Doclights

Vertrieb: Polyband

Filmzine-Review vom 09.02.2011

Mit beeindruckenden Superzeitlupen, extrem ausgedehnten Zeitraffer-Aufnahmen und ungewöhnlichen Kamerapositionen gehört der deutsche Dokumentar-Experte Jan Haft in den erlesen Kreis einer neuen Generation von Natur- und Tierfilmern.

Sein Werk Mythos Wald aus dem Jahr 2009 gewährt in zweimal 45-Minuten außergewöhnliche Einblicke in die Flora und Fauna unserer heimischen Wälder und braucht sich dabei – zumindest in seinen besten Momenten – nicht hinter atemberaubenden Großproduktionen à la Planet Erde & Co. zu verstecken.

Die wahre Kunst des Multitalents Haft liegt, neben seinen ausgefeilten Kamera-Installationen, in der gekonnten Herausarbeitung und Visualisierung der zahllosen kleinen Wunder im Lebensraum Wald, direkt vor unserer Haustür. Das Ergebnis ist eine hochauflösende, technisch einwandfreie und optisch anmutige Zeitreise durch das Unterholz einer vielschichtigen, schillernden Tier- und Pflanzen-Oase.

 

Mikes Filmwertung

Mike

Mike

Serien-Gucker und Doku-Reviewer. Mit einem Faible für deutsche Filme und britischen Humor.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 1   Durchschnitt:  4/5]

Cast & Crew

Regie:
Musik:
Produzent(en):
Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb polyband kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.