Bube, Dame, König, Gras

© Universal Home Video

© Universal Home Video

Bube, Dame, König, Gras

Lock, Stock and Two Smoking Barrels

GB 1998

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 107 Min.

Studio: Polygram

Vertrieb: Universal Home Video

Filmzine-Review vom 18.07.2000

Die vier Kumpels Eddy (Nick Moran), Tom (Jason Flemyng), Soap (Dexter Fletcher) und Bacon (Jason Slatham) treiben pro Kopf 25.000 Pfund auf, damit Poker-Ass Eddy an einer illegalen Zockerrunde teilnehmen kann. Jedoch wird er dort eiskalt von Unterwelt-Boss Hatchet Harry (P.H. Moriarty) ausgenommen, macht sogar 500.000 Pfund Schulden bei ihm. Harry gibt Eddy (seinen Kumpanen natürlich auch) eine Woche Zeit, das Geld zurückzuzahlen, bevor er beginnt, ihnen sämtliche Finger abzuschneiden. Nach der ersten Verzweiflung begibt sich die Viererbande auf die Suche nach einer Lösung …

Wer hätte gedacht, dass aus einer simplen Pokerpartie eine brilliante Gangster-Komödie werden könnte, doch der englische Film Bube, Dame, König, Gras von Regiedebütant Guy Ritchie (übrigens auch Vater von Madonnas Kind) schafft dies mit Leichtigkeit. In atemberaubendem Erzähltempo (schnelle Schnitte und brillante Kameraführung) werden die sich ein ums andere mal um 180 Grad wendenden Geschehnisse (was oft durch pure, schier unglaubliche Zufälle passiert) in Szene gesetzt, und die dabei entstehenden Situationen strotzen nur so vor Komik und Ideenreichtum. Ebenso beeindruckend ist die Vielfalt an einfallsreichen Charakteren, die vom stark an Dick und Doof erinnernden Einbrecherduo über einen drogendealenden Bandenführer mit Afro-Frisur bis zum geldeintreibenden Kleiderschrank, der gerade seinen Sohn zu seinem Ebenbild heranzieht, einiges zu bieten hat. Erfrischend dynamisch sind auch die Darbietungen von Nick Moran (Hard Days, Hard Nights), Dexter Fletcher (Herzen in Aufruhr), Jason Flemyng (Rob Roy) und Jason Slatham (Ghosts of Mars) als unzertrennliches Quartett, und auch Sting (Dune – der Wüstenplanet) sorgt mit seinen kurzen Auftritten für gute Unterhaltung. Bild und Ton kann man als guten Durchschnitt bezeichnen, die Ausstattung der DVD ist leider etwas dürftig.

 

Alex´ Filmwertung

Phantastische Achterbahnfahrt durch die kriminelle Welt einer englischen Stadt.

Alex

Alex war Gründungsmitglied des Filmzine-Vorgängers DVD-Headquarters und hat unser Team nach seinem Ausstieg noch längere Zeit als Gastautor unterstützt.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.