© Bildmaterial Concorde Home Entertainment

The Night Manager

© Concorde Home Entertainment

© Concorde Home Entertainment

The Night Manager – Die komplette 1. Staffel

GB 2015

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 344 Min.

Studio: BBC

Vertrieb: Concorde Home Entertainment

Filmzine-Review vom 18.05.2016

Der britische Ex-Soldat Jonathan Pine (Tom Hiddleston), der sein Geld als Nachtmanager in einem ägyptischen Luxushotel verdient, wird vom britischen Geheimdienst rekrutiert, um den internationalen Waffenhändler Richard Roper (Hugh Laurie) das Handwerk zu legen. Doch die Aufgabe ist lebensgefährlich. Um Roper und den engen Kreis seiner Entourage zu infiltrieren, muss Pine das Vertrauen des vermeintlichen Geschäftsmannes gewinnen. Bei einem inszenierten Überfall auf Ropers Sohn Daniel erhält Pine die Gelegenheit, den Lebensretter zu spielen…

Die literarischen Vorlagen von Spionage-Großmeister John le Carré stehen derzeit hoch im Kurs. Für die große Leinwand wurden zuletzt mit König, Dame, As, Spion, A Most Wanted Man und Verräter wie wir gleich drei Werke erfolgreich adaptiert. Die vielleicht gelungenste Umsetzung der jüngeren Vergangenheit ist aber The Night Manager, eine von der BBC (und AMC) produzierte achtteilige Mini-Serie von immenser Qualiät. Die Buchvorlage aus dem Jahr 1993 wurde in Grundzügen aktualisiert, so spielt die ursprünglich in der Karibik angesiedelte Story nun vor dem Hintergrund des arabischen Frühlings und Geheimdienstkoordinator Leonard Burr hat man kurzerhand in eine Frau verwandelt. Mit der Dänin Susanne Bier (In einer besseren Welt) wurde für die Regie der Spionage-Thriller-Serie eine hervorragende Filmemacherin (und Oscarpreisträgerin) verpflichtet. Glänzend ist auch die Besetzung, so liefern sich Hiddleston als tragischer und chamäleonhafter Held und Laurie in der Rolle des charmanten und kultivierten Geschäftsmannes, der aber gleichzeitig der schlimmste Waffenhändler der Welt ist, ein faszinierendes Duell auf Augenhöhe. Auch der Rest des Ensembles spielt stark auf, von Olivia Colman als resolute und sture Anti-Korruptionsermittlerin über Tom Hollander (als Corky) bis zu Elizabeth Debicki (als divenhafte Freundin Jed). Darüber hinaus bietet die 25 Millionen Euro teure Produktion, die übrigens bei der diesjährigen Berlinale ihre Uraufführung feierte, spektakuläre Sets und Schauwerte in Hülle und Fülle. Nicht nur in England war The Night Manager ein Riesenhit, mittlerweile wird sogar schon über eine Fortsetzung verhandelt.

Auf Blu-ray erscheint die Mini-Serie als 2-Disc-Set im Verleih von Concorde Home Entertainment. Im Mittelpunkt der Extras steht eine umfangreiche Interview-Sektion (mit allen Darstellern, Regisseurin Susanne Bier und Schriftsteller John le Carré) sowie ein Beitrag zur Premiere in Berlin.

 

 

Marcs Filmwertung

Es muss nicht immer Bond sein: Spannende, erlesen besetzte Spionagethriller-Serie mit Retro-Touch.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Concorde Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.