© Bildmaterial EuroVideo

Exorzismus 2.0

© EuroVideo

Exorzismus 2.0

The Cleansing Hour

USA 2019

FSK: ab 18 Jahren

Länge: ca. 95 Min.

Vertrieb: Euro Video

Filmzine-Review vom 15.08.2020

Scheinpriester Max (Ryan Guzman) inszeniert im Internet mit seiner populären Show „The Cleanising Hour“ live übertragene Fake-Exorzismen. Während die (bezahlten) Gäste von dämonischen Mächten befreit werden, sorgt sein bester Kumpel Drew (Kyle Gallner) als Technik-Genie für wabernden Nebel und andere Effekte. Als Drews Schauspieler-Verlobte Lane (Alix Angelis) als Opfer rekrutiert wird, läuft zunächst wieder alles Drehbuch. Dann aber ergreift ein echter Dämon von ihr Besitz und aus der insznierten Dämonenaustreibung wird blutiger Ernst…

Mit Exorzismus 2.0 präsentiert Regisseur Damien LeVeck mit schmalem Budget seinen gleichnamigen Kurzfilm aus dem Jahr 2016 nochmal als Langfassung und verbindet dabei zwei gängige Motive des modernen Horrorkinos: Exorzismus und den Pseudo-Doku-Stil aus Werken wie der Paranormal Activity-Reihe. Der Großteil der Handlung konzentriert sich auf das Bühnen-Set der Fake-Show, doch in kleinen Zwischensequenzen werden immer wieder Zuschauer auf der ganzen Welt eingeblendet, die das Geschehen mit zunehmendem Suchtverhalten verfolgen und sich bei dem Spuk interaktiv beteiligen können. In der Rolle der Bessessenen zeigt Alix Angelis die genrebedingten üblichen Verrenkungen und Verzerrungen großen körperlichen Einsatz, auch wenn man diese schon zugenüge aus Titeln wie Der Exorzismus von Emily Rose oder Der letzte Exorzismus kennt. Überraschend hochwertig kommen die schleimigen Effekte und körperlichen Verwandlungen daher, die der legendäre Monstermacher Tom Woodruff Jr (Terminator, Aliens) in gekonnter Handarbeit auf Beine gestellt hat.

 

Blu-ray Extras:

    • Trailer zum Film
    • Wendecover

 

Marcs Filmwertung

Der Exorist in der hippen Influencer-Variante: deutlich besser als der dusselige deutsche Titel.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 5   Durchschnitt:  3.6/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.