The Secret Man

© Universum Film

The Secret Man

Mark Felt: The Man Who Brought Down the White House

USA 2017

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 103 Min.

Vertrieb: Universum Film

Filmzine-Review vom 06.04.2018

Nachdem FBI-Gründer J. Edgar Hoover das Zeitliche gesegnet hat, macht sich der Stellvertreter Mark Felt (Liam Neeson) berechtigte Hoffnungen, als Nachfolger nominiert zu werden. Stattdessen wird Patrick Gray (Marton Csokas) von Präsident Nixon berufen. Als kurze Zeit später unter dubiosen Umständen in die Zentrale der Demokratischen Partei eingebrochen wird, versucht der neue Direktor, die Ermittlungen zur sogenannten Watergate-Affäre schnell über die Bühne zu bringen. Felt wittert einen Skandal ungeahnten Ausmaßes und kontaktiert Vertreter der Presse…

Der ultimative Film zum Thema Watergate und dem damit verbundenen Rücktritt von Richard Nixon ist natürlich Alan J. Pakulas Die Unbestechlichen (All the President’s Men) mit den beiden Stars Robert Redford und Dustin Hoffman in den Rollen der Washington Post Journalisten Bob Woodward und Carl Bernstein. The Secret Man rollt den Jahrhundert-Skandal nicht aus der Sicht der Journalisten auf, sondern aus der Perspektive des wohl berühmtesten Whistleblowers „Deep Throat“ (benannt nach dem damaligen Porno Smash Hit). Peter Landesman (Erschütternde Wahrheit) setzt dem mysteriösen Informanten, der sich selbst erst über 30 Jahre später öffentlich enttarnte, ein verdientes filmisches Denkmal. In der Titelrolle verleiht Liam Neeson, hin- und hergerissen zwischen beruflicher Loyalität und Aufklärung um jeden Preis, dem Charakter Charisma und Glaubwürdigkeit. Der Blick auf dieses wichtige Kapitel amerikanischer Geschichte mit einigen erschreckenden Parallelen zur Gegenwart hätte indes ein wenig packender sein können, in erster Linie beobachtet der nüchtern inszenierte Film finster dreinblickende graue Männer in grauen Anzügen unter konspirativen Umständen in schlecht beleuchteten Korridoren und dunklen Parkhäusern.

 

Blu-ray Extras:

  • Interviews mit Cast & Crew (33 min)
  • Dt. Kinotrailer
  • 7 Trailer zu weiteren Titeln

 

Marcs Filmwertung

Nüchterne amerikanische Geschichtsstunde mit Liam Neeson als Mutter aller Whistleblower.

Marc

Marc

Viel-Gucker und Viel-Reviewer. Mag's gern spannend und auch gerne mal blutig. Zur Abwechslung darf es aber auch mal ein Klassiker sein, Hauptsache gutes Kino.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:1    Durchschnitt: 4/5]

Trailer

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.